NS

Wochendseminar zu Widerstand und Hilfe für Juden/Jüdinnen im Nationalsozialismus
Datum: 
Freitag, 15. Mai 2009 - 16:00 - Sonntag, 17. Mai 2009 - 16:00

In Berlin gelang es etwa 1.700 Menschen, die im NS als Juden verfolgt wurden, im Untergrund zu überleben. Ihr widerständiges Verhalten und die Hilfe, die sie bei Einzelnen fanden, sollen im Mittelpunkt des Seminars stehen.

Adresse: 
Café Größenwahn, K9 Berlin-Friedrichhain
Autor_in: 
Susanne Beer

Lange Zeit wurde über die Existenz von Häftlingsbordellen in mindestens zehn deutschen Konzentrationslagern – darunter Mauthausen, Buchenwald, Auschwitz, Dachau, Neuengamme und Sachsenhausen – geschwiegen. Erst Anfang der 1990er Jahre bemühten sich einige Wissen­schaftlerinnen um die Aufarbeitung dieses Elementes der nationalsozialistischen Herrschaft.

Weiterempfehlen (2 Klicks für mehr Datenschutz)