Neoliberalismus

Neoliberale Alltagsmythologien in der Krise

Zwischen bürgerlichem Ressentiment und Gangsta Rap

von Max Lill

(erschienen in: "Sozialismus" 5/2011)

 

Autor_in: 
Mario Candeias

Der US-amerikanische Soziologe Mike Davis ahnte schon Ende der 1990er Jahre, dass die Natur zurückschlagen werde – angesichts der kapitalistischen Vernichtungsfeldzüge gegen sie. In Los Angeles etwa erlebten die Menschen, wie Pumas „mit gesundem Appetit auf langsame, weiche Tiere in Jogginganzügen“ in den städtischen Raum vordrangen.

Autor_in: 
Harald Kliems

Weiterempfehlen (2 Klicks für mehr Datenschutz)