Migration

Datum: 
Samstag, 21. April 2012 (All day) - Sonntag, 22. April 2012 (All day)

 Antiziganismus hat Konjunktur in Europa. Das zeigt sich am offensichtlichsten in den pogromähnlichen Übergriffen auf Roma in Tschechen, Ungarn und Bulgarien in den letzten Monaten. Aber auch in Deutschland können antiziganistische Stereotype immer wieder in einer breiten Öffentlichkeit geäußert werden, wie u.a. in den Debatten um die im Görlitzer Park in Berlin kampierenden Roma, um ScheibenwischerInnen an Ampeln oder um die sogenannten "Klau-Kids von Köln".

Adresse: 
Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin
Wochenendseminar zur Einführung in die Kritik von Migrations- und Grenzregimen
Datum: 
Freitag, 26. März 2010 - 18:30 - Sonntag, 28. März 2010 - 16:30

Tausende von Toten fordert der unerklärte Krieg gegen Flüchtlinge und Migrant_innen Jahr für Jahr, an den europäischen Außengrenzen, den Grenzen zwischen den USA und Mexiko, und in Lagern und Abschiebeknästen. Obgleich es nicht gelingt, die Mobilität dieser Menschen zu stoppen, werden Millionen international mobile Arbeiter_innen durch diese Politiken illegalisiert und entrechtet.

Adresse: 
reflect!-Büro im Mehringhof, Gneisenaustraße 2a, D-10961 Berlin

Weiterempfehlen (2 Klicks für mehr Datenschutz)