Hegemonie

Vortrag über Antonio Gramscis Beiträge zu einer modernen Theorie der Politik
Datum: 
Dienstag, 14. Dezember 2004 - 18:00 - 20:00

Eine Veranstaltung der Vortragsreihe reflectures "Was ist was? Einblicke in Grundbegriffe der Gesellschaftskritik"

Adresse: 
Offene Uni (OUBs), Humboldt Universität Berlin, Campus-Nord, Haus 6, Philippstraße 13, D-10115 Berlin

Ulrich Brand:

Gegen-Hegemonie

Perspektiven globalisierungskritischer Strategien

VSA-Verlag, Hamburg 2005

224 Seiten, 13,80 Euro

 

 

Wochenendseminar: Die G8 mit Nicos Poulantzas’ Staatstheorie verstehen
Datum: 
Freitag, 18. Mai 2007 - 10:00 - Sonntag, 20. Mai 2007 - 18:00

Während des G8-Gipfels 2007 treffen sich die Regierungschefs der wichtigsten Industriestaaten
in Heiligendamm an der deutschen Ostseeküste. Die G8 ist gleichzeitig
eine Form internationaler politischer Kooperation (z.B. globale Energieversorgung)
und Konkurrenz (um die profitablen Investitionsmöglichkeiten suchende globale Kapital).
Damit stellt sie eine Form internationaler Staatlichkeit dar. G8-Gipfel bilden seit
einigen Jahren einen Höhepunkt für die Proteste globalisierungskritischer Bewegungen.
Auch in Deutschland läuft die Mobilisierung 2007 zu diesem "Event" auf Hochtouren.
Dabei sind die politischen Auseinandersetzungen und Proteste gegen die G8
wesentlich dadurch geprägt, welche Vorstellungen von Staat bei den AktivistInnen
vorhanden sind und welche Aufgaben einzelnen Staaten und Staatenbünden wie
dem G8 zugeschrieben werden.

Adresse: 
Werkstatt 3, Nernstweg 32 – 34, Hamburg
Die EU und ihre Zivilgesellschaft
Datum: 
Samstag, 28. Februar 2009 - 10:00 - 18:00

Die Europäische Union hat ein Problem: In den Jahren ihres Bestehens ist sie zusammen mit ihrem Budget, ihren BeamtInnen und ihren Gremien stetig gewachsen. Und dennoch weiß kaum jemand etwas über sie, oder nein, noch schlimmer, vielen gilt sie als eine Art graue Eminenz, die groß und schwerfällig, v.a. aber gängelnd und unsinnig in das Leben von Menschen eingreife und sich im politischen Machtgefüge der Welt behaupten wolle. Gegebenenfalls könne man bei ihr noch Geld beantragen.

Adresse: 
Veranstaltungsraum "Größenwahn"/K9, Kinzigstraße 9, D-10247 Berlin-Friedrichshain

erschienen in:

Andreas Merkens, Victor Rego Diaz (Hrsg.):

Mit Gramsci arbeiten
Texte zur politisch-praktischen Aneignung Antonio Gramscis

Weiterempfehlen (2 Klicks für mehr Datenschutz)