Arbeiter_innenbewegung

Die Kneipe als politischer Ort
Datum: 
Samstag, 8. Dezember 2012 - 17:30

Schon in den 1890er Jahren gab es eine heftige Debatte zu Drogen und Politik. Im Mittelpunkt stand der Alkoholkonsum der Arbeiter_innenklasse und die Frage: Vertragen sich Sozialismus und Alk? Oder ist Nüchternheit die Voraussetzung für politische Kämpfe? Der Sozialdemokrat Karl Kautsky argumentierte zwar gegen die Trunksucht, aber verteidigte die Arbeiterkneipe als zentralen Organisationsort der Bewegung.

Adresse: 
Tristeza, Pannierstr. 5, U-Bhf Hermannplatz

Weiterempfehlen (2 Klicks für mehr Datenschutz)