sul serio Sonderausgabe #04: Fußball-WM 2006

 
Autor_in: 
Redaktion Sul Serio

Sonderausgabe Nr. 4: Fußball-WM2006

(Frühjahr/Sommer 2006)

und... Abstoß!

 

Nachdem das wichtige Torhüterduell entschieden ist, bald die letzten Teamfragen endgültig geklärt sind (Mehmet Scholl wird nicht mitspielen), das WM-Werbehochwasser uns überschwemmt und Beckenbauer, nachdem er alle unnötigen Präsentationen abgeleistet hat, wohl doch auf der WM-Eröffnung neben dem FIFA-Chef Blatter reden darf, fehlt eigentlich nur noch eines zum „wahren Genuss“ dieser WM: Diese Sonderausgabe.
Zumindest sollten wir ähnlich argumentieren, wenn wir uns angesichts der Publikationsmassen zur WM irgendwie bemerkbar machen wollen. Denn wer will denn noch all das lesen, was jetzt alles zur WM, wegen der WM und abseits der WM geschrieben wird? Jedenfalls haben wir uns dies zu Beginn des Produktionsprozesses dieser Ausgabe gefragt. Und haben dann doch unsere damaligen Bedenken einfach mit blinder Naivität (Wir machen sie einfach!) beiseite gewischt. Jetzt am Schluss sind wir aber dennoch so verwegen zu behaupten, dass es sich gelohnt hat. Eine schön(e) kritische und umfassende Ausgabe haben wir (unserer Meinung nach) hinbekommen, obwohl natürlich wie immer Ideen nicht realisiert werden konnten und manche Themen nur angeschnitten werden. Aber genug des versteckten Eigenlobes, lest einfach selbst und entscheidet dann selber, ob wir es schaffen, mit dieser Ausgabe auch ein bisschen der WM-Hysterie und -Blindheit kritisch zu begegnen.
Zum Schluss: sul serio sagt euch nix? Ist ja auch neu. So haben wir es endlich geschafft, uns von unserem alten Namen „kleine anfrage“ zu trennen und sind jetzt ganz sul serio. Was übrigens italienisch ist und soviel bedeutet wie „im Ernst“ oder „ernsthaft“. Also, liebe Welt da draussen, nehmt euch in Acht, denn:

Wir meinen es ernst.

Die Redaktion

 

Weiterempfehlen (2 Klicks für mehr Datenschutz)